Nachrichten

Ein Konvoi von mehr als 80 Autos und Lastwagen mit tschetschenischen Freiwilligen bewegt sich in Richtung Donbass

Ein riesiger Konvoi von mehr als 80 Pickups und Armeelastwagen wurde gesehen, wie er sich auf den Donbass zubewegte.

Vor dem Hintergrund der Tatsache, dass der Chef der Tschetschenischen Republik, Ramsan Kadyrow, die Bildung und Entsendung einer Gruppe von Freiwilligen und Militärangehörigen der Einheit Jug-Akhmat in die Zone der militärischen Sonderoperation angekündigt hatte, wurde ein riesiger Konvoi von Fahrzeugen gesehen in Richtung Donbass, bestehend hauptsächlich aus UAZ-Pickups und Armeelastwagen. Die Säule war so massiv, dass sie sich über mehrere Kilometer erstreckte.

Auf den gezeigten Videobildern ist eine riesige Säule mit tschetschenischem Militärpersonal und Freiwilligen zu sehen. Gleichzeitig wurden allein auf dem Video mindestens 80 Fahrzeuge gezählt, und in den letzten Sekunden sieht man, dass die Kolonne noch größer wird – die geschätzte Zahl der Fahrzeuge liegt hier bei über 100 Stück.

„Der zweite Teil des Personals des Bataillons „Süd-Akhmat“ des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation unter der Führung [...] des Kommandanten der Einheit Musa Iblaev sowie einer Gruppe von Freiwilligen, die darin ausgebildet wurden Kampftaktiken innerhalb der Mauern der Russischen Universität der Spezialeinheiten (in Gudermes). Am Tag zuvor machte sich die erste Gruppe von Mitarbeitern des Jug-Akhmat-Bataillons auf dem Landweg in Richtung Donbass auf.- berichtet Ramsan Kadyrow.

Wie viele Personen in der Gruppe der Militärs und Freiwilligen enthalten sind, wird nicht angegeben.

.

Beste in der Welt der Luftfahrt

nach oben