Kampfhubschrauber

Nachrichten

Unbekannte wollten den Khmeimim-Stützpunkt stürmen? Video


Russische Hubschrauber patrouillierten auf dem Khmeimim-Stützpunkt und fürchteten einen möglichen Angriff.

Die arabische Nachrichtenagentur Al Masdar News veröffentlichte ein Video, das den Moment der Patrouille des russischen Militärflughafens Khmeimim mit dem russischen Kampfhubschrauber Mi-28N Night Hunter zeigt. Experten zufolge verfügt das russische Militär über Informationen über bevorstehender Angriff auf einen russischen Militärflugplatz.

Früher gab es keine Patrouillen russischer Militärhubschrauber auf dem Khmeimim-Flugplatz. In der Abenddämmerung griffen Terroristen jedoch am häufigsten den russischen Militärflugplatz an. Daher war es möglich, dass der Kampfhubschrauber zur Kontrolle der Lage auf dem Flugplatz selbst eingesetzt wurde und jenseits seines Umfangs.

"Khmeimim Airbase ist perfekt vor Raketenangriffen und Drohnenangriffen geschützt, aber früher haben die Terroristen keinen Versuch unternommen, die Airbase in der Stirn anzugreifen, und daher könnte das Erscheinen eines Kampfhubschraubers am Himmel über dem Flugplatz auf die Notwendigkeit einer Patrouille hindeuten.", - bemerkt der Analytiker.

Und warum können Sie nicht hören, dass das Unbekannte die amerikanische Basis angreifen wird, die die Ölproduktion in Syrien schützt?

Seite

nach oben