Nachrichten

Die neueste Version der russischen Angriffsdrohne S-70 "Hunter" wurde bei Tests gesehen

Die neueste Version der russischen Angriffsdrohne S-70 „Okhotnik“ im „Stealth“-Layout wurde bei Tests gesehen.

Ein im Oktober 2022 aufgenommenes Satellitenbild zeigt, dass Russland damit begonnen hat, zwei Versionen von Russlands neuester Angriffsdrohne, der S-70 Okhotnik, zu testen. Wir sprechen über den ersten Prototyp des UAV sowie über den zweiten, der mit einer neuen Flachdüse ausgestattet ist, die seine Sichtbarkeit für infrarotgelenkte Raketen erheblich verringert.

Auf dem Satellitenbild sieht man, dass sich die unbemannten Luftfahrzeuge außerhalb des Hangars befinden. Dies deutet darauf hin, dass die Drohnen getestet werden und höchstwahrscheinlich fliegen. Bisher wurde noch kein offizieller Test von Drohnen angekündigt, Experten schließen jedoch nicht aus, dass Drohnen in naher Zukunft möglicherweise in der NVO-Zone getestet werden, da dies ihre Stärken und Schwächen aufzeigen und Kampfdrohnen weiter an reale Kampfeinsätze anpassen wird.

Derzeit gibt es keine genauen Informationen darüber, wann die unbemannten Luftfahrzeuge S-70 Okhotnik in den Dienst der russischen Armee treten werden. Die Tests scheinen jedoch nach festgelegten Plänen voranzuschreiten.

.

Beste in der Welt der Luftfahrt

nach oben