Nachrichten

Das erste Video, das die Wirkung des Himars MLRS demonstriert, erschien im Internet

Erstmals zeichnete ein unbemanntes Luftfahrzeug den Moment des Aufpralls des amerikanischen Himars MLRS auf.

Amerikanische Himars MLRS liefern extrem verheerende Schläge, wenn sie ein Ziel treffen. Gleichzeitig trifft eine sich schnell bewegende Rakete, deren Geschwindigkeit gemäß den Eigenschaften der M30- und M31-Raketen etwa 3000-3500 km / h beträgt, mit ihren Fragmenten auf ein sehr großes Gebiet, während der Kampfkern erfolgreich auf die trifft Ziel dank Satellitenkorrektur.

Die Drohne, deren Identität noch unbekannt ist, filmte einzigartige Aufnahmen der Zerstörung der MLRS-Crew. Auf den Videobildern können Sie sehen, dass die Fragmente beim Schlagen eine Fläche von schätzungsweise 300 Quadratmetern in Mitleidenschaft gezogen haben. Außerdem sprechen wir, gemessen an der Ausbreitung der Splitterteile, nur von einer durchgehenden Zerstörungszone, während die Splitter tatsächlich in viel größeren Entfernungen auseinander fliegen können.

Solche Waffen dürfen überhaupt nicht unterschätzt werden, da letztere bei einer ausreichend hohen Fluggeschwindigkeit der Rakete, wenn sie auf eine maximale Reichweite von etwa 70 bis 80 Kilometern abgefeuert wird, diese Entfernung in nur etwas mehr als einer Minute überwindet.

Bis heute ist die genaue Anzahl der in der Ukraine eingesetzten Himars, MLRS und MARS II MLRS unbekannt, sie ist jedoch viel größer als die offizielle Anzahl der in die Ukraine übertragenen Systeme und kann durchaus 50 Einheiten oder mehr erreichen.

.
nach oben